Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Verfahren zur Ausweitung der Kinderarztstelle in zweiter Instanz

24.08.2017

Das Verfahren zur Ausweitung der halben Kinderarztstelle auf eine ganze Stelle im nördlichen Landkreis läuft zurzeit in der zweiten Instanz. Diese Information erhielten Landtagsabgeordneter Berthold Rüth und Bundestagsabgeordneter Alexander Hoffmann vom Fachreferenten für Politik der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB), Martin Degenhardt.

Beide Abgeordnete stehen mit der KVB seit Längerem in engem Kontakt und setzen sich dafür ein, dass die kinderärztliche Versorgung im Landkreis Miltenberg langfristig gewährleistet wird. „Wichtig ist es in diesem Zusammenhang, dass eine generelle Überprüfung der Richtlinien der Bedarfsplanung der KVB angestoßen wird und damit die Planungsbereiche der Realität insbesondere im ländlichen Raum angepasst werden“, so MdL Rüth.
Der Bedarfsplan stellt den Stand der vertragsärztlichen Versorgung dar. Er dient unter anderem als Grundlage für die Entscheidungen des Landesausschusses der Ärzte und Krankenkassen und auch als Ausgangspunkt für Sicherstellungsmaßnahmen. „Wir dürfen unsere jungen Familien, die sich für den ländlichen Raum entscheiden und deshalb oft lange Wegstrecken zum Arbeitsplatz auf sich nehmen, nicht im Stich lassen. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass Eltern mit ihren Kindern innerhalb kürzester Zeit beim nächsten Kinderarzt vorstellig werden können“, ergänzt MdB Hoffmann.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027