Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Weitere Fördergelder für Schneeberg und Klingenberg

27.12.2016
Auch die Stadt Klingenberg profitiert von den Fördergeldern.
Auch die Stadt Klingenberg profitiert von den Fördergeldern.

3,8 Mio. Euro wurden dem Amt für ländliche Entwicklung Unterfranken für die Förderung von Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen zur Verfügung gestellt. Diese Nachricht brachte der CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth, der auch Vorsitzender der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“ ist, aus München mit.

Im Landkreis Miltenberg profitieren von diesen Geldern der Markt Schneeberg beim Bau eines Dorfgemeinschaftshauses in Zittenfelden und die Stadt Klingenberg beim Neubau eines Veranstaltungszentrums (Musikpavillons) in Röllfeld. Bundestagsabgeordneter Alexander Hoffmann unterstrich, dass es mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung gelungen sei, weitere Bundesmittel in Kooperation mit dem Freistaat Bayern in den Landkreis Miltenberg zu holen. Mit diesem Programm können der Kauf, die Errichtung und der Umbau von Gebäuden für Zwecke der Dorfgemeinschaft, der Nahversorgung oder der lokalen medizinischen Versorgung in Gemeinden und Orten mit maximal 2.000 Einwohnern gefördert werden, so die beiden CSU-Abgeordneten.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027