Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Kleinheubachs Anschluss an Lebensader des Landkreises

MdL Rüth und MdB Hoffmann: B469-Anschlussstellenumbau wichtig

14.10.2015

Die Bauarbeiten zum großen Kreisverkehr für die Anschlussstelle Kleinheubach an die Bundesstraße 469 können frühestens ab Frühjahr 2017 beginnen. Dies teilte Innen- und Baustaatssekretär Gerhard Eck auf Nachfrage dem CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth und dem CSU-Bundestagsabgeordneten Alexander Hoffmann mit.

Die Bauarbeiten zum großen Kreisverkehr für die Anschlussstelle Kleinheubach an die Bundesstraße 469 können frühestens ab Frühjahr 2017 beginnen. Dies teilte Innen- und Baustaatssekretär Gerhard Eck auf Nachfrage dem CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth und dem CSU-Bundestagsabgeordneten Alexander Hoffmann mit.

Insofern keine Rechtsmittel eingelegt werden, sei spätestens nächstes Jahr mit dem Baurecht für die zehn Millionen Euro veranschlagte Maßnahme zu rechnen. Voraussichtlich ab 2016 kann der konkrete Termin für den Baubeginn festgelegt werden. Rüth und Hoffmann zeigten sich erfreut, dass die Straßenbauverwaltung das Planungsverfahren voraussichtlich noch in diesem Jahr abschließen und ein Planfeststellungsbeschluss ebenfalls zeitnah erfolgen kann. „Das hohe Verkehrsaufkommen und die an der bisherigen Anschlussstelle zum Teil fehlenden Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen bewirken insbesondere in Spitzenzeiten eine deutliche Beeinträchtigung des Verkehrsflusses sowie der Verkehrssicherheit“, begründet Rüth die Dringlichkeit des Straßenumbaus. „Kleinheubachs Anschluss an die Lebensader des Landkreises muss wieder besser funktionieren“, ergänzt der Bundestagsabgeordnete Hoffmann. Die umfangreiche Maßnahme wird jeweils etwa zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln finanziert. Beide Abgeordneten setzen sich für die Finanzierung des Umbaus der Anschlussstelle ein. Trotz der angespannten Haushaltslage zeigen sich Rüth und Hoffmann zuversichtlich, dass der jetzige Zeitplan eingehalten werden kann

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027