Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

36 Millionen Euro fließen in Landkreis und Gemeinden Schlüsselzuweisungen 2014 gestiegen

17.12.2013

Im kommenden Jahr fließen rund 36 Millionen Euro staatliche Mittel für Schlüsselzuweisungen in den Landkreis Miltenberg. Davon erhalten der Landkreis 17.369.756 Euro und die Städte und Gemeinden zusammen 18.586.844 Euro.


Die Schlüsselzuweisungen steigen bayernweit im Jahr 2014 um 85 Millionen Euro bzw. 2,9 Prozent auf 2,97 Milliarden Euro. Das hilft vor allem finanzschwachen Kommunen. „In Bayern schaffen wir damit erneut Spielräume für ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld vor Ort. Unsere Kommunen können sich auf den Freistaat verlassen! “, betonte CSU-Landtagsabgeordneter Berthold Rüth.

Insgesamt beläuft sich das Volumen des kommunalen Finanzausgleichs 2014 auf 8,04 Milliarden Euro. Der Zuwachs bei den reinen Landesleistungen (7,51 Milliarden Euro) beträgt 2,6 Prozent gegenüber 2013. „Das ist der höchste kommunale Finanzausgleich aller Zeiten“, sagte Rüth Neben den Schlüsselzuweisungen kommen den Kommunen 2014 insbesondere erneut 100 Millionen Euro allgemeine Bedarfszuweisungen bzw. Stabilisierungshilfen sowie eine Steigerung der Investitionspauschale um 50 Millionen Euro zugute.

Über die Schlüsselzuweisungen werden die Kommunen im Landkreis Miltenberg an den Steuereinnahmen des Freistaats beteiligt. Die Schlüsselzuweisungen profitieren 2014 von der aufkommensbedingten Erhöhung des allgemeinen Steuerverbundes.

Grundlage für die Zuweisung sind die Steuereinnahmen der betreffenden Kommunen aus dem Jahr 2012.

 

Schlüsselzuweisungen haben generell die Aufgabe, die Finanzkraft der Kommunen zu stärken. Noch stehen allerdings die Schlüsselzuweisungen 2014 unter Vorbehalt, da der Landtag im Frühjahr 2014 noch über den Nachtragshaushalt 2014 und das Finanzausgleichsänderungsgesetz 2014 entscheiden muss.

 

Auf die Städte und Gemeinden im Landkreis Miltenberg entfallen im Einzelnen:

                                               2014                          Veränderung zu 2013

 

Altenbuch                            442.028 €                  +    22.456 €                        

Amorbach                         1.033.200 €                  +  435.004 € 

Collenberg                           578.832 €                  -     61.672 €                        

Dorfprozelten                       106.416 €                  +    96.580 €

Eichenbühl                          641.452 €                +    12.132 €

Elsenfeld                           1.525.408 €                 +  341.360 €            

Erlenbach a. Main          1.117.020 €                -     59.660 €

Eschau                                  943.016€                 -     63.192 €

Faubach                                381.920 €                +    95.168 €                      

Großheubach                   1.172.368 €                 +    23.104 €

Hausen                                594.428 €                 -       4.776 €            

Kirchzell                                713.360 €                +    93.784 €

Kleinwallstadt                      1.035.492 €              + 302.424 €

Laudenbach                          292.604 €              + 135.832 €

Leidersbach                         1.003.624 €              +    38.428 €

Miltenberg                              281.972 €              -   316.080 €

Mömlingen                          1.106.428 €               +    16.148 €

Mönchberg                           658.612 €                 +    47.612 €

Neunkirchen                                     410.840 €               -     17.764 €

Obernburg a. Main                404.004 €               + 253.824 € 

Röllbach                                  502.776 €               +    82.844 €

Rüdenau                               273.204 €                +   177.012 €

Schneeberg                           476.260 €               +    27.076 €

Stadtprozelten                       585.740 €               +    45.120 €

Sulzbach a. Main               1.267.280 €              +    75.496 €

Weilbach                                150.940 €                + 150.940 €

Wörth a. Main                        887.620 €              + 628.040 €

 

Gesamt:                               18.586.844 €          + 2.564.700 €                                    

 


 


Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027