Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

271.000 Euro für Kleinwallstadt

21.11.2013

271.000 Euro Förderung aus dem Programm Aufbruch Bayern erhält der Markt Kleinwallstadt für die Errichtung von 12 neuen Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren in der Kindertageseinrichtung „Villa Kunterbunt“.

271.000 Euro Förderung aus dem Programm Aufbruch Bayern erhält der Markt Kleinwallstadt für die Errichtung von 12 neuen Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren in der Kindertageseinrichtung „Villa Kunterbunt“. Das teilte heute Bayerns Sozialministerin Emilia Müller auf Nachfrage dem CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth (Eschau) mit. Für die Kinderbetreuung sind in Bayern die Kommunen zuständig. Bayerns Bürgermeisterinnen und Bürgermeister setzen auf Familienfreundlichkeit: Sie ermitteln regelmäßig, wie viele Familien in welchem Umfang Kinderbetreuung in Anspruch nehmen wollen und schaffen ein bedarfsgerechtes Angebot an Betreuungsplätzen. Der Freistaat Bayern unterstützt sie dabei kraftvoll und fördert den Bau neuer Kinderkrippen mit bis zu 80 Prozent der Investitionskosten und beteiligt sich auch an den laufenden Betriebskosten. 2013 investiert die Bayerische Staatsregierung 3 Milliarden Euro in die Familienpolitik als tragende Säule der Zukunftsstrategie „Aufbruch Bayern“.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027