Aktuelles/Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Rüth: Bayern stärkt Sport- und Vereinsleben

Höhere Fördersätze für vereinseigene Sportanlagen

11.07.2019

„Mir ist es wichtig, dass gerade auch kleine Sportvereine im ländlichen und strukturschwachen Raum gestärkt werden“, so Berthold Rüth, der Vorsitzende des Landessportbeirates im Bayerischen Landtag, zum neuen staatlichen Sonderförderprogramm für den Bau von Sportstätten. In den letzten Wochen wurde eine Förderkulisse für ein wirkungsvolles Sonderförderprogramm erarbeitet. "Mit neuen höheren Fördersätzen für vereinseigene Sportanlagen setzen wir ein Zeichen für das starke Ehrenamt in unseren Sport- und Schützenvereinen“.

Für Sportanlagen in strukturschwachen Räumen sowie finanziell weniger leistungsfähigen Gemeinden stellen die beiden Regierungsfraktionen im Doppelhaushalt 2019/2020 zusätzlich zehn Millionen Euro bereit. Mit diesem enormen Zuwachs stehen 25 Millionen Euro für den Vereins- und Verbandsportstättenbau zur Verfügung. Künftig können Sport- und Schützenvereine damit maximal bis zu 55 Prozent Förderung (vorher 20 Prozent) und ein Darlehen in Höhe von 20 Prozent erhalten (bisher 10 Prozent). Insgesamt sind im Haushalt 187,8 Millionen Euro zur Förderung des Sports in Bayern eingeplant. Mit den Mitteln sollen die Sportlerinnen und Sportler in den Sport- und Schützenvereinen erhebliche Verbesserungen erfahren.
Die genaue Übersicht über die Städte und Gemeinden im Landkreis Miltenberg können den nachfolgenden Dateien entnommen werden.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027