Aktuelles/Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

5,3 Millionen Euro fließen für kommunale Hochbaumaßnahmen in den Landkreis

29.05.2019

Wie Finanzminister Albert Füracker heute dem CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth mitteilte, fließen auch in diesem Jahr wieder erhebliche Zuweisungen des Freistaates Bayern im Rahmen des Finanzausgleiches an die Kommunen im Landkreis Miltenberg.

An die Stadt Erlenbach fließen für den Ersatzneubau der Barbarossa-Mittelschule, Generalsanierung der Dreifachsporthalle und Ersatzneubau der Freisportanlagen 1.200.000 Euro, für die Erweiterung der Kindertageseinrichtung 50.000 Euro und für die Erweiterung der Kindertageseinrichtung Dr.-Vits-Straße 57.000 Euro. Der Markt Eschau erhält für den Ersatzneubau der Kindertageseinrichtung im Ortsteil Sommerau 100.000 Euro. An den Markt Großheubach gehen 200.000 Euro als Baukostenzuschuss zu Umbau und Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Peter. Für die Generalsanierung der Schulsporthalle der Grund- und Mittelschule Kleinheubach fließen 300.000 Euro an den Schulverband Kleinheubach.
326.000 Euro erhält der Landkreis Miltenberg für Generalsanierung, Umbau und Erweiterung des Hermann-Staudinger-Gymnasiums in Erlenbach mit Generalsanierung der Freisportanlagen. Weitere 1.200.000 Euro gehen an den Landkreis Miltenberg für Generalsanierung des Johannes-Butzbach-Gymnasiums in Miltenberg und 400.000 Euro für Umbau und Generalsanierung der Berufsschule Miltenberg-Obernburg, Standort Obernburg. Für Umbau, Erweiterung und Generalsanierung der Main-Limes-Realschule in Obernburg gehen 610.900 Euro an den Landkreis Miltenberg.

An die Gemeinde Mömlingen fließen 200.000 Euro für Generalsanierung und Umbau der Kindertageseinrichtung „Sonnenschein“. Für den Ersatzneubau der Kindertageseinrichtung Weilbach erhält der Markt Weilbach 160.000 Euro. An die Stadt Wörth fließen für Generalsanierung der Grund- und Mittelschule 513.000 Euro.

"Die erheblichen Mittel für den kommunalen Hochbau sind ein fester Bestandteil der kommunalfreundlichen Landespolitik der CSU und des bayerischen Haushalts“, so Rüth. Gefördert werden vor allem der Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden.

 

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027