© Berthold Rüth MdL

Aktuelles/Presse

02.06.2017, 18:10 Uhr

1,7 Millionen Euro für Förderstätte in Elsenfeld

Für den Bau einer Förderstätte für Menschen mit Behinderung in der Fröbelstraße in Elsenfeld wurde eine Fördersumme in Höhe von 1,7 Millionen Euro bewilligt.

Diese Nachricht erhielt der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth aus dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Bauherr dieser Einrichtung mit 32 Plätzen ist die Mainfränkische Werkstätten gGmbH der Lebenshilfe. „Es ist wichtig“, so Rüth, „dass Menschen, die auf besondere Betreuung oder Hilfestellung angewiesen sind, in normalen Gemeindestrukturen wohnen und arbeiten können.“



Berthold Rüth über den Sozialbericht Bayern und touristisch genutzten Wohnraum (19.05.2017)

MdL Rüth über zu wenig Wohnraum in Bayern und die Neustrukturierung der Lebensmittelüberwachung

Rüth zur Zukunft des Gymnasiums und zur inneren Sicherheit

Doppelhaushalt 2017/18: Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern und Pflegefinanzierungen

Plenarrede zur ärztlichen Versorgung und zum Mönchberger Schwimmbad (10.11.2016)

Änderung des Rundfunk- und Mediengesetzes; die Umstrukturierung des Länderfinanzausgleichs und die Folgen für Bayern

"Im Auge behalten" - Rüth zur Armutsgefährdung in Bayern (08.07.2016)

Kommentar zum neuen Bayerischen Verfassungsschutzgesetz (08.07.2016)

MdL Rüth über das Betreuungsgeld und die Milchpreispolitik (02.06.2016)

Berthold Rüth beim Stipendiatentag von AMGEN (Quelle: Business TV, www.muenchen.tv)

Interview zur MittelstufePlus und zum Lehrerbildungsgesetz

© Berthold Rüth MdL | IMPRESSUM