Reden

BDKJ-Diözesanversammlung vom 28. - 30. Juni 2019

30.06.2019

Rede Berthold Rüth, MdL am 30.06.2019 in Volkersberg

 

Liebe Mitglieder der Diözesanversammlung des BDKJ Würzburg,

bei der Lektüre Ihres Rechenschaftsberichts habe ich gestaunt, mit wie vielen kirchlichen und gesellschaftlichen Themen Sie sich im vergangenen Jahr wieder beschäftigt haben. Ich freue mich, dass Sie sich auch mit dem Thema auseinandergesetzt haben, das für unsere Zukunft von besonderer Bedeutung ist: den Klimaschutz.

Um unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, setzen auch wir in Bayern seit langem konsequent auf den Ausbau der erneuerbaren Energien:

Seit 2010 ist ihr Anteil an der Bruttostromerzeugung in Bayern um rund 43% gestiegen. Bei Wasserkraft, Geothermie, Solarenergie und Umgebungswärme liegt der Freistaat im Bundesvergleich auf Platz 1. Bereits heute zählt Bayern mit rund 6 Tonnen energiebedingtem CO2-Ausstoß pro Kopf und Jahr weltweit mit zu den fortschrittlichsten Industrieländern. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 9 Tonnen, in den USA bei 16 Tonnen. Diesen Weg gehen wir konsequent weiter! Bis 2050 wollen wir die Treibhausgas-Emissionen auf weniger als 2 Tonnen pro Kopf und Jahr senken: mit einem eigenen Bayerischen Klimaschutzgesetz, das ökologischer Stromerzeugung mit regionaler Wertschöpfung Vorfahrt gibt. Darüber hinaus wollen wir das Bewusstsein aller in Bayern lebenden Menschen für den Klimaschutz stärken und sie so dazu motivieren, ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Ich habe gesehen, dass Sie auch den Kontakt zur Politik suchen und würde mich daher freuen, wenn wir ins Gespräch kommen könnten - zum Klimaschutz, aber auch gerne zu einem anderen Thema.

Abschließend danke ich Ihnen allen sehr herzlich für Ihr großes Engagement für unsere Gesellschaft! Ich wünsche Ihnen auch in Zukunft viel Freude und Erfolg bei der Jugendarbeit im BDKJ sowie eine in jeder Hinsicht erfolgreiche Diözesanversammlung!

 

Teilen Sie diese Meldung

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027