Politik vor Ort

55 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen für Kommunen im Landkreis

01.12.2022

In den Landkreis Miltenberg fließen im kommenden Jahr Schlüsselzuweisungen in Höhe von 55.752.284 Euro. Der Landkreis wird mit 23.920.184 Euro unterstützt, die Städte und Gemeinden erhalten 31.832.100 Euro. „Auch in Zeiten der Inflation oder Energiekrise gilt: Unsere Kommunen können sich auf den Freistaat Bayern verlassen!“ sagt der Eschauer CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth.

Im Einzelnen erhalten die Städte und Gemeinde folgende Beiträge:

Gemeinde

Schlüsselzuweisungen 2023
(in Euro)

 

 

Altenbuch

598 668

Amorbach

1 359 952

Collenberg

944 652

Dorfprozelten

377 400

Eichenbühl

898 916

Elsenfeld

2 801 376

Erlenbach am Main

4 079 920

Eschau

1 109 340

Faulbach

639 984

Großheubach

639 988

Hausen

892 760

Kirchzell

1 002 268

Kleinwallstadt

1 527 308

Klingenberg 406 664

Laudenbach

513 236

Leidersbach

1 681 964

Miltenberg 526 292

Mömlingen

2 029 832

Mönchberg

1 041 152

Neunkirchen

617 288

Obernburg am Main

1 598 732

Röllbach

668 432

Rüdenau

366 960

Schneeberg

802 480

Stadtprozelten

827 156

Sulzbach am Main

2 456 392

Weilbach 204 528

Wörth am Main

1 200 460

 

 

zusammen

31 832 100


Die Schlüsselzuweisungen sind der größte Einzelposten im kommunalen Finanzausgleich. Sie bleiben auch im kommenden Jahr eine zuverlässige Finanzquelle. Dies ist insbesondere für finanzschwächere Kommunen ein wichtiges Signal. „Die Gemeinden und Landkreise können die Schlüsselzuweisungen frei zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Dies stärkt die kommunale Eigenverantwortung und Selbstverwaltung“, so Rüth.

Teilen Sie diese Meldung

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027