Politik vor Ort

7,5 Millionen Euro für Städte und Gemeinden im Landkreis Miltenberg

20.05.2021

7.559.000 Euro fließen im Rahmen der kommunalen Hochbauförderung nach dem Bayerischen Finanzausgleichsgesetz an Städte und Gemeinden im Landkreis Miltenberg. Dies teilte Bayerns Finanzminister Albert Füracker heute dem Eschauer Landtagsabgeordneten Berthold Rüth mit.

Im Einzelnen erhalten die Gemeinde Altenbuch für die Erweiterung der Kindertageseinrichtung 400.000 Euro, die Stadt Amorbach für den Neubau einer Kindertageseinrichtung 600.000 Euro, die Gemeinde Collenberg für den Neubau einer Kinderkrippe 200.000 Euro, die Gemeinde Eichenbühl für den Umbau und die Erweiterung der Kindertageseinrichtung 500.000 Euro, die Stadt Erlenbach für den Ersatzneubau der Barbarossa-Mittelschule, für die Generalsanierung der Sporthalle und den Ersatzneubau der Freisportanlagen 1.200.000 Euro, sowie den Neubau einer Kindertageseinrichtung in der Friedenstraße 500.000 Euro, der Markt Großheubach für Umbau und Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Peter 110.000 Euro, der Markt Kirchzell für die Erweiterung der Grundschule 50.000 Euro, der Schulverband Kleinheubach für die Generalsanierung der Schulsporthalle 128.000 Euro, die Gemeinde Laudenbach für Umbau und Sanierung der Kindertageseinrichtung 500.000 Euro, die Stadt Miltenberg für die Generalsanierung der Kindertageseinrichtung „Pusteblume“ 300.000 Euro, sowie den Neubau „Am Klostergarten“ 300.000 Euro, die Gemeinde Mömlingen für die Erweiterung und Umbau der Kindertageseinrichtung „Regenbogen“ 300.000 Euro sowie die Generalsanierung der Kindertageseinrichtung „Sonnenschein“ 100.000 Euro, der Markt Mönchberg für Generalsanierung und Erweiterung der Kindertageseinrichtung 400.000 Euro, die Gemeinde Niedernberg für die Sanierung der Mittelschule 100.000 Euro, die Stadt Obernburg für Erweiterung und Umbau der Kindertageseinrichtung in Eisenbach 500.000 Euro, der Markt Sulzbach für die Generalsanierung der Kindertageseinrichtung in Soden 79.000 Euro, für die Erweiterung der Kindertageseinrichtung „Sonnenhügel“ 200.000 Euro, die Generalsanierung der Herigoyen Volksschule mit Außensportanlage 592.000 Euro und die Stadt Wörth für den Neubau einer Kindertageseinrichtung 500.000 Euro.

„Mit 10,36 Milliarden Euro erreicht der kommunale Finanzausgleich die gleiche Größenordnung wie 2020 und liegt deutlich über dem Vorkrisen-Niveau von 2019, das ist ein starkes Signal des Freistaates Bayern für die Kommunen im Landkreis Miltenberg“, so Rüth.

Teilen Sie diese Meldung

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027