Politik vor Ort

Berthold Rüth: Förderung des Seniorentickets ist Aufgabe des Landkreises

29.01.2020

Der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth hat darauf hingewiesen, dass die Förderung des Seniorentickets „AboAktivPlus“ der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain Aufgabe des Landkreises ist: „Der bayerische Verkehrsminister Hans Reichart hat mir mitgeteilt, dass der Freistaat die Förderung dieses Seniorentickets in den vergangenen vier Jahren freiwillig übernommen hat, obwohl die Gestaltung und Finanzierung des allgemeinen ÖPNV die Aufgabe der Landkreise und der kreisfreien Städte ist."

„Der Hintergrund dafür ist, dass der Freistaat Bayern die Benutzung des ÖPNV für ältere Menschen billiger und damit attraktiver machen will und deshalb den Landkreisen dabei zeitlich befristet unter die Arme greift“, sagte Berthold Rüth: „Nur wenn wir die Fahrt mit dem ÖPNV so attraktiv wie möglich machen, wird die Zahl der Menschen, die ihn auch tatsächlich benutzen, deutlich steigen. Und da spielt natürlich gerade für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Preis eines solchen Abos eine große Rolle. Die weitere Förderung des Seniorentickets ist jetzt die Aufgabe des Landkreises."

Teilen Sie diese Meldung

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027