© BERTHOLD R?TH MDL

Dienstag

zurück zu Montag     weiter zu Mittwoch

6.24 Uhr, manchmal schon um 5.24 Uhr: Abfahrt nach München

Mit dem ICE fahre ich vom Aschaffenburger Hauptbahnhof in die Landeshauptstadt München. Die Sitzungswoche dauert dort in der Regel von Dienstag bis Donnerstag. Die Bahn ist immer pünktlich und auch, wenn das WLAN nicht immer funktioniert, lässt es sich trotzdem gut arbeiten: Auf der Fahrt bereite ich mich auf die Sitzungswoche vor.





10.00 Uhr: Arbeitskreis und Ausschuss "Öffentlicher Dienst"

Um 11.00 Uhr beginnt die Sitzung des Ausschusses "Öffentlicher Dienst". Eine Stunde vorher treffen wir uns im Arbeitskreis "Öffentlicher Dienst" der CSU-Landtagsfraktion, um die Tagesordnung zu besprechen und noch offene Fragen mit Vertretern der Ministerien zu besprechen. Die in diesem Ausschuss erarbeiteten Gesetze gelten für alle bayerischen Beamten.



13.30 Uhr: Sitzung des Digitalausschusses

Als Mitglied im Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) gehöre ich neben der Vollversammlung dem Hörfunkausschuss und dem Digitalausschuss als stellvertretender Vorsitzender an. Diese Arbeit ist spannend, da wir uns mit Entwicklungen und Trends der digitalen Medien beschäftigen.


16.30 Uhr: Sitzung des Fraktionsvorstandes

Dienstags um 16.30 Uhr tagt der Vorstand der CSU-Landtagsfraktion, dem ich als einer von fünf Beisitzern angehöre. Der Fraktionsvorstand setzt sich aus dem Vorsitzenden, seinen vier Stellvertretern, den fünf Beisitzern und den Arbeitskreisvorsitzenden zusammen. Natürlich sind unser Ministerpräsident Horst Seehofer und die Landtagspräsidentin auch dabei. Die komplette Übersicht über alle Mitglieder des Fraktionsvorstandes kann hier eingesehen werden: www.csu-landtag.de/index.php


19.00 Uhr: Empfänge im Landtag

Abends haben wir regelmäßig parlamentarische Treffen oder Gespräche mit den unterschiedlichsten Gruppierungen, seien es Lehrerinnen- und Lehrerverbände, Landjugendverbände oder - wie auf dem Bild - dem Deutschen Alpenverein. Hier findet immer ein reger Austausch statt, wenn wir über die Anliegen der Verbände beraten und mögliche Lösungen diskutieren. Diese Treffen sind für mich immer sehr informativ, weil man einen Blick hinter die Kulissen bekommt.



zurück zu Montag     weiter zu Mittwoch

Berthold Rüth über den Sozialbericht Bayern und touristisch genutzten Wohnraum (19.05.2017)

MdL Rüth über zu wenig Wohnraum in Bayern und die Neustrukturierung der Lebensmittelüberwachung

Rüth zur Zukunft des Gymnasiums und zur inneren Sicherheit

Doppelhaushalt 2017/18: Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern und Pflegefinanzierungen

Plenarrede zur ärztlichen Versorgung und zum Mönchberger Schwimmbad (10.11.2016)

Änderung des Rundfunk- und Mediengesetzes; die Umstrukturierung des Länderfinanzausgleichs und die Folgen für Bayern

"Im Auge behalten" - Rüth zur Armutsgefährdung in Bayern (08.07.2016)

Kommentar zum neuen Bayerischen Verfassungsschutzgesetz (08.07.2016)

MdL Rüth über das Betreuungsgeld und die Milchpreispolitik (02.06.2016)

Berthold Rüth beim Stipendiatentag von AMGEN (Quelle: Business TV, www.muenchen.tv)

Interview zur MittelstufePlus und zum Lehrerbildungsgesetz

© BERTHOLD R?TH MDL | IMPRESSUM