Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

1,1 Millionen Euro als Gewerbesteuerausgleich

Mit 1,1 Millionen Euro gleicht der Freistaat Bayern die Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer in den Städten und Gemeinden im Landkreis Miltenberg aus, so der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth. Landesweit stehen 330 Millionen Euro für die Gewerbesteuerkompensation in Bayern zur Verfügung. Damit wird in etwa die Hälfte der Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer ausgeglichen.

53 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen für Kommunen im Landkreis

In den Landkreis Miltenberg fließen im kommenden Jahr Schlüsselzuweisungen in Höhe von 53.538.164 Euro. „Der Landkreis wird mit 23.729.404 Euro unterstützt, die Städte und Gemeinden erhalten 29.808.760 Euro. Damit bleibt der Freistaat auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten der verlässliche Partner und die starke Stütze unserer Kommunen“, sagt CSU-Landtagsabgeordneter Berthold Rüth.

Rüth zum dritten Mal in Bundesversammlung gewählt

Bei der gestrigen Plenarsitzung des Bayerischen Landtages wurden die Mitglieder für die 17. Bundesversammlung gewählt. „Mich freut es“, so der Eschauer CSU-Abgeordnete Berthold Rüth, „dass ich erneut vorgeschlagen und gewählt wurde“. Rüth gehörte bereits im Mai 2004 und im Februar 2017 der Bundesversammlung an.

MdL Rüth bietet telefonische Bürgersprechstunde an

Am Freitag, 26.11.2021, von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr bietet der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth eine telefonische Bürgersprechstunde an. Bürgerinnen und Bürger können diese Gelegenheit nutzen, um ihr Anliegen persönlich mit dem Abgeordneten zu besprechen.

447.000 Euro Förderung für Neubau Kindergarten Sulzbach

Für den Neubau einer Kindertageseinrichtung in Sulzbach am Main erhält die Marktgemeinde Sulzbach eine Förderung von 447.000 Euro. Dies teilte die Bayerische Sozialministerin Carolina Trautner heute dem Eschauer CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth auf Nachfrage mit.

2,8 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen

Der Freistaat Bayern unterstützt seine Kommunen gerade während der Corona-Pandemie weiterhin auf hohem Niveau. Wie Finanzminister Albert Füracker heute dem Eschauer CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth mitteilte, fließen 2,8 Millionen Euro als Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen in den Landkreis Miltenberg.

55 Millionen Euro ausgezahlte Corona-Wirtschaftshilfen für Unternehmen im Landkreis Miltenberg

Bei einem Arbeitsfrühstück des Parlamentskreises Mittelstand mit der für die Auszahlung der Corona-Wirtschaftshilfen zuständigen IHK für München und Oberbayern erkundigte sich der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth über den aktuellen Stand der Corona-Wirtschaftshilfen für den Landkreis Miltenberg. Wie ihm Hauptgeschäftsführer, Dr. Manfred Gößl mitteilte, sind 55,8 Millionen Euro in den Landkreis Miltenberg geflossen.

Mineralische Bauabfälle und Aushub: Bayern setzt Öffnungsklausel im Bundesrat durch

Bayerischer Verfüll-Leitfaden hat weiterhin Bestand

Die Bemühungen der CSU-Fraktion für eine Länderöffnungsklausel in der Mantelverordnung des Bundes zur Bauschutt- und Bodenaushub-Verwertung waren erfolgreich. Damit wird ermöglicht, dass geeignete mineralische Abfälle in Bayern unter strengen Vorgaben weiterhin für die Verfüllung von Gruben und Brüchen verwendet werden können. Eine aus Sicht des CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth wichtige Entlastung für die bayerischen Kommunen, auf die nun keine zusätzlichen Entsorgungskosten zukommen. Die ausbalancierte Lösung schützt die Umwelt und schont den Deponieraum.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027