Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Schließung der Amtsgerichtszweigstelle Miltenberg steht nicht zur Debatte

- Äußerungen von Fahn befremdlich

Befremdet zeigte sich CSU-Landtagsabgeordneter Berthold Rüth über Äußerungen von FW-Landtagsabgeordneten Hans-Jürgen Fahn, der den Bestand der Amtsgerichtszweigstelle Miltenberg mit der Flüchtlingssituation am Montag in einem Pressebericht im Main-Echo in Zusammenhang brachte.

Landwirte dürfen nicht auf dem Trockenen sitzen

Landtagsabgeordneter Rüth: Ausgleichsmaßnahmen schnell umsetzen

München/Landkreis Miltenberg. Der klimatisch außergewöhnliche Sommer brachte mehrmals gebrochene Hitzerekorde mit sich. Laut dem bayerischen Landwirtschaftsministerium gehört Miltenberg zu den 22 Landkreisen des Freistaats, die von einer seit Jahrzehnten nicht gekannten Trockenheit betroffen sind. „Die Landwirtschaft steht jetzt schon unter Preisdruck, insbesondere bei Milch- und Fleischprodukten. Führt ausbleibender Regen nun noch zu schlechten Ernten, könnte es existenzbedrohend für unsere Landwirte sein“, zeigt sich CSU-Landtagsabgeordneter Berthold Rüth aus Eschau besorgt über die Folgen des wenigen Niederschlags der vergangenen Wochen.


Start des bayerischen 10.000-Häuser-Programms

Landtagsabgeordneter Rüth: Hilfe für energetische Gebäudesanierung

„Der Start des bayerischen 10.000-Häuser-Programms ist ein wichtiger Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz. Mit Zuschüssen helfen wir Hausbesitzern bei der energetischen Modernisierung ihrer Häuser“, erklärt CSU-Landtagsabgeordneter Berthold Rüth aus Eschau

Pilotprojekt „Schwimmfix“

CSU-Landtagsabgeordnete Winter und Rüth : Künftig Intensivkurs Schwimmen am Schullandheim Hobbach

München/Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg. Das Schullandheim Hobbach ist künftig Ausgangspunkt für Intensivschwimmkurse im Schulschwimmbad in Heimbuchenthal. Mit Beginn des neuen Schuljahres 2015/16 will das Schullandheimwerk das Pilotprojekt „Schwimmfix“ im Spessart anbieten. Hintergrund ist, dass ein Viertel der unterfränkischen Grundschüler nicht in den Genuss regelmäßigen Schwimmunterrichts kommt. Während des Aufenthalts im Schullandheim sollen Nicht-schwimmern ab der 2.Jahrgangsstufe innerhalb eines dreitägigen Kurses die wichtigsten Basiskompetenzen für das Schwimmen beigebracht werden.

Unsere Partnerschaft ist gelebte Deutsche Einheit

Landtagsabgeordneter Rüth: Beziehungen zum Ilm-Kreis pflegen

Ilmenau/Landkreis Miltenberg. Mit dem Pflanzen zweier „Einheitseichen“ begann symbolträchtig vor 25 Jahren die Partnerschaft zwischen dem Landkreis Miltenberg und dem damaligen Landkreis Ilmenau, der heute gemeinsam mit dem Altlandkreis Arnstadt den Ilm-Kreis bildet. „Unsere Partnerschaft ist gelebte Deutsche Einheit und Beginn vieler Freundschaften“, findet CSU-Landtagsabgeordneter Berthold Rüth aus Eschau. Er setzt sich dafür ein, die Beziehungen zwischen den Kreisen zu pflegen, sowie auf persönlicher Ebene auszubauen. „Genau wie die beiden Einheitseichen sind auch die Verbindungen mit dem neuen Ilm-Kreis gewachsen“, erinnert sich Rüth.

Landkreis erhält Vorklasse zum Berufsintegrationsjahr

Landtagsabgeordneter Rüth: Asylbewerber in Ausbildung bringen

München/Landkreis Miltenberg. Die Staatliche Berufsschule Miltenberg-Obernburg erhält für das kommende Schuljahr eine Vorklasse zum Berufsintegrationsjahr. Der Eschauer CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth setzte sich dafür beim Bayerischen Kultusministerium ein. „Handwerk, Mittelstand und Industrie wollen ausbildungswilligen Asylbewerbern und Flüchtlingen ein Angebot unterbreiten“, freut sich Rüth über die hohe Integrations- und Qualifizierungsbereitschaft der heimischen Betriebe. „Wir wollen dabei helfen, dass die jungen Menschen die notwendigen Voraussetzungen erfüllen“, so Rüth.

Entwicklung der B 469 im Blick behalten

Landtagsabgeordneter Rüth: Verkehrssicherheit auf der Lebensader des Landkreises wichtig

Kreis Miltenberg. Auf der B 469 ist im Abschnitt zwischen Niedernberg und Großwallstadt bislang kein Trend zu einer positiven Gesamtunfallentwicklung festzustellen. Diese Auskunft erhielt der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth jetzt vom bayerischen Innenministerium. Rüth wollte mit seiner Landtagsanfrage wissen, wie sich die vom Landratsamt als zuständige Straßenverkehrsbehörde aus Gründen der Verkehrssicherheit angeordnete Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 120 km/h auf der B469 auswirkt.

Nordbayern-Initiative unterstützt Projekte in Unterfranken

IHK-Präsident Eder und Abgeordneter Rüth beim Nordbayern-Dialog

Der bayerischen Staatsregierung liegen die gleichwertigen Lebens- und Arbeitsbedingungen in allen Landesteilen am Herzen: Die Kabinettsmitglieder Ilse Aigner, Joachim Herrmann, Markus Söder und Ludwig Spaenle luden zum Nordbayern-Dialog nach Nürnberg ein und es standen Projektpräsentationen aus Unter- und Mittelfranken in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Verkehr und Kultur im Vordergrund.


Bürgersprechstunde mit MdL Berthold Rüth

Am Freitag, 24.07.2015, lädt der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth zu einer Bürgersprechstunde ein. Zwischen 18.00 und 20.00 Uhr steht Rüth in der CSU-Geschäftsstelle Klingenberg Röllfeld, Mariengasse 6 (gegenüber Kirche), interessierten Bürgerinnen und Bürgern für ein persönliches Gespräch, Fragen oder Anregungen zur Verfügung. 


Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027