Aktuelles/Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Musikverband fordert Unterstützung

Mit einem Schreiben wendet sich der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth, der auch Präsident des Musikverbandes Untermain ist, an Bayerns Kunstminister Bernd Sibler, mit der Bitte um einen Lockerungs-Fahrplan und finanzielle Unterstützung für die Musikvereine.

Rüth: 2,7 Millionen Euro Förderung für Städte und Gemeinden

„Der Freistaat zeigt sich auch in der Corona-Krise weiterhin als starker und verlässlicher Partner der Kommunen. Gerade mit Blick auf den Ausbau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen werden wir in Bayern nicht sparen“, sagt CSU-Landtagsabgeordneter Berthold Rüth. In diesem Jahr fließen rund 2,7 Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen in den Landkreis Miltenberg.

6.100 Euro aus dem Kulturfonds Bayern für Stadtprozelten

Die Stadt Stadtprozelten erhält für die Restaurierung von Büchern und Schriften ihrer historischen Archivbestände sowie Investitionen 6.100 Euro aus dem Kulturfonds Bayern. Dies teilte heute das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst dem CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth mit.

Für Sport und Schützenvereine im Landkreis Miltenberg wird Vereinspauschale verdoppelt

Der Freistaat Bayern hilft den Sport- und Schützenvereinen in Bayern durch eine Verdoppelung der Vereinspauschale. Das teilte der sportpolitische Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag und Vorsitzende des Landessportbeirates, Berthold Rüth, mit: „Die Corona-Krise trifft auch unsere Sport- und Schützenvereine hart. Das breite Sportangebot, das Bayern auszeichnet, soll auch nach Ende der Krise wieder zur Verfügung stehen. Dafür müssen wir jetzt Geld in die Hand nehmen."

Berthold Rüth: „Tätigkeiten zum Erhalt oder zur Pflege der Sportanlagen können in Ausnahmefällen durchgeführt werden“

Der Vorsitzende des Landessportbeirats und Miltenberger CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth hat darauf hingewiesen, dass die Sportvereine in Ausnahmefällen Tätigkeiten zum Erhalt oder zur Pflege ihrer Sportanlagen durchführen lassen können. Dies sei laut dem Bayerischen Innenministerium möglich, wenn „die Tätigkeiten unaufschiebbar sind, unabwendbare Schäden in erheblicher Höhe zu befürchten sind und die Tätigkeiten der Aufrechterhaltung der Funktionstüchtigkeit des Vereins dienen."

Vorsitzender des Landessportbeirats Berthold Rüth: „Olympia-Verschiebung einzig richtige Entscheidung“

„Die jetzt endlich beschlossene Olympia-Verschiebung ist die einzig richtige Entscheidung, die angesichts der Corona-Pandemie getroffen werden konnte“, sagte der Vorsitzende des Landessportbeirats und Miltenberger CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth zum heutigen Beschluss des IOC: „Priorität hat jetzt die Bekämpfung des Coronavirus und nicht dieses sportliche Großereignis, auf das wir uns alle so gefreut haben. Ich hoffe, dass wir 2021 in Tokio dann wirklich heitere und unbeschwerte Olympische Spiele feiern können."

Berthold Rüth: Kommunen erhalten durch neue bayerische Gigabitrichtlinie eine hohe Förderung

Fördersatz von 90 % für Kommunen im ländlichen Raum

„Durch die neue bayerische Gigabitrichtlinie, die die Staatsregierung bei der EU-Kommission nach über zweieinhalb Jahren intensiver und schwieriger Verhandlungen erkämpft hat, erhalten auch die Kommunen im Landkreis Miltenberg eine hohe Förderung beim Breitbandausbau“, gibt der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth bekannt.

Berthold Rüth: Förderung des Seniorentickets ist Aufgabe des Landkreises

Der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth hat darauf hingewiesen, dass die Förderung des Seniorentickets „AboAktivPlus“ der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain Aufgabe des Landkreises ist: „Der bayerische Verkehrsminister Hans Reichart hat mir mitgeteilt, dass der Freistaat die Förderung dieses Seniorentickets in den vergangenen vier Jahren freiwillig übernommen hat, obwohl die Gestaltung und Finanzierung des allgemeinen ÖPNV die Aufgabe der Landkreise und der kreisfreien Städte ist."

Berthold Rüth: Hoher Energieverbrauch von Streamingdiensten belastet das Klima stark

„Der persönliche Beitrag zum Klimaschutz fängt auf dem Smartphone an“

Der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth, der auch Vorsitzender des Digitalausschusses der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien ist, hat auf den enormen Energieverbrauch des Internets und vor allem von Streamingdiensten hingewiesen: „Es ist sehr erfreulich, dass 2019 in Deutschland laut der Denkfabrik ‚Agora Energiewende‘ die CO2-Emissionen deutlich gesunken sind. Gleichzeitig steigt aber vor allem der Stromverbrauch durch das Internet und besonders von Streamingdiensten rasant an."

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027